FAQ — Häufig gestellte Fragen

Über Qlaqs

Tipps & Tricks rund um die Qlaqs Cloud

In diesem Video findest Du hilfreiche Tipps zum Umgang mit der Timesheet Cloud:

1. Erstelle neue Projekte via Quicklog

Einer der schnellsten Wege in der Timesheet Cloud eine neue Arbeitszeit zu erfassen ist der Quick Log im Journal.

Gibst Du im Feld “Projekt” des Quick Logs ein Projekt ein, das Du bisher noch nicht angelegt hast, erscheint die Option “Projekt anlegen”. Wählst Du diese aus wird automatisch ein neues Projekt mit dem eingegebenen Namen erstellt. Mehr über das anlegen von Projekten kannst du hier erfahren.

2. Laufende Zeiteinträge bearbeiten

Laufende Arbeitszeiten können jederzeit im Qlaqs WebCenter geändert werden, ohne dass die Arbeitszeit zuvor beendet werden muss. Einfach auf die Schaltfläche “Arbeitszeit erstellen” klicken. Start- und/oder Endzeit, Notizfeld/ Projekt oder Tätigkeit.. bearbeiten und speichern. Deine Arbeitszeit läuft mit den geänderten Daten einfach weiter.

Experten Tipp: Laufende Arbeitszeiten können jederzeit über den Stopp-Button  in der Arbeitszeitenliste der Journal-Ansicht gestoppt werden.

3. Abgeschlossene Arbeitszeiten editieren

Hast Du Deine Arbeitszeit ausversehen auf ein falsches Projekt gebucht, wähle das Auswahlkästchen neben dem Zeiteintrag aus und klicke auf das bearbeiten Symbol. 

Wähle in der Arbeitszeitenliste die zu editierende Arbeitszeit aus, klicke auf das Bearbeitungssymbol darüber und ändere Deine Arbeitszeit in dem sich öffnenden Fenster.

4. Gleichzeitiges Erfassen mehrerer Zeiteinträge 

Nutze zum Starten mehrerer Zeiteinträge den Play-Button   in der Arbeitszeitenliste der Journal-Ansicht.

Du kannst jedoch auch einstellen, dass laufende Zeiteinträge beim Erfassen einer neuen Arbeitszeit direkt beendet werden. Diese Option kannst Du in den Benutzer Einstellungen im Qlaqs WebCenter aktivieren.

5. Arbeitszeiten schneller finden durch Vergabe von Schlagworten

Um Arbeitszeiten noch schneller zu finden, kannst Du ihnen bestimmte Schlagworte zuordnen. Wähle die betreffenden Arbeitszeiten aus und klicke anschließend auf das Schlagworte hinzufügen Symbol . Wähle entweder aus der Liste oder erstelle ein neues Schlagwort (gib den Namen ein und drücke Enter).

 

Gibst Du dieses Schlagwort nun in der Suchleiste ein, wird Deine Arbeitszeitenliste auf die so markierten Einträge gefiltert.

Um in Zukunft einen noch schnelleren Zugriff auf diesen Filter zu haben, kannst Du diese Filtereinstellung über den Button “Filter speichern/laden” speichern.

Experten Tipp: Verschlagworte Deine häufigsten Arbeiten, gib dieses Schlagwort in der Suchleiste ein und speichere die Sucheinstellung als Filter. So findest Du Deine häufigsten Arbeiten schnell und kannst sie als Kopiervorlage für neue Arbeitszeiten nutzen.

Was dich außerdem interessieren könnte:

Wo kann ich meine vergebenen Schlagworte einsehen und bearbeiten?

Cloud und Synchronisation, was ist das eigentlich und wie funktioniert es?

Ich habe mich im Tag vertan. Kann ich das Datum eines Zeiteintrags nachträglich ändern?

Du benötigst persönliche Hilfe?

timesheet-support@finarx.de

Sollte dein Anliegen nicht bei unseren FAQ dabei sein, kannst du dich gerne auch an unseren Support wenden. Wir werden deine Anfrage schnellstmöglich beantworten.